überziehungskredit

Banküberziehung

Kontokorrentkredit - Guthabenfunktion des Kontokorrentsystems Die Leistungsbilanz ist eine gute Sache, denn sie kann sowohl Bargeld empfangen als auch transferiert werden, wobei sich der Saldo des Kontos zu jeder Zeit verändern kann. Abhängig von der Hausbank und dem Gebot gibt es für das Kontokorrent unterschiedliche Lösungsansätze, wenn ein negativer Kontosaldo ausgelöst wird. In der Regel gibt es ein Kontokorrentkredit, nur in Ausnahmefällen ist es untersagt, einen passiven Saldo zu erstellen und eine Absage zu erhalten, wenn Sie weitere Mittel belasten wollen, z.B. durch eine Banküberweisung.

Die Kontokorrentkredite sind in Wirklichkeit sowohl eine Bankgeschäfte als auch eine Asset-Transaktion. Unter Kreditgeschäft versteht man das Angebot an die Bankkunden, bei dem die Hausbank Mittel zur Finanzierung zur VerfÃ?gung stellt, wie etwa fÃ?r den Auto- oder Wohnungskauf. Die Kontokorrentkredite erfüllen dieses Merkmal, aber die Banken greifen nicht ein und das Bankkonto wird lediglich überschuldet.

Überziehung ist in diesem Falle, dass die eingehenden Mittel geringer sind als die ausgehenden Mittel vom Bankkonto und der Saldo zu einem bestimmten Zeitpunkt negativ ist und das Minuszeichen vor dem Saldo anzeigt, dass mehr Mittel verbraucht wurden, als auf dem Bankkonto verfügbar war. Aber das ist kein Hindernis für die Hausbank - im Gegenteil: Wenn Sie Ihr Bankkonto zu hoch gezogen haben, gibt es kostspielige Zinssätze für den Geldbetrag, um den das Bankkonto zu hoch gezogen wurde, was bedeutet: Die Hausbank erwirtschaftet sehr gut damit.

Die Zinssätze sind viel größer als die Zinssätze, die Sie für einen Kredit auf Ihrem Account erhalten - wenn Sie überhaupt einen Zins bekommen können. Allerdings muss die Hausbank eingreifen, wenn der Kontokorrentkredit über einen größeren Zeitabschnitt und einen größeren Wert ausläuft.

Überziehung und ihre Vor- und Nachteile der Überziehung

Die Überziehungsmöglichkeit ermöglicht es, ein Bankkonto über die Nulllinie hinaus bis zu einer gewissen Grenze zu bebuchen, ohne explizit ein Darlehen aufzunehmen. Der Kontokorrentkredit ist besonders attraktiv für private Personen, die Flexibilität wünschen. Es gibt im Wesentlichen zwei Formen von Kontokorrentkrediten. Bei den meisten Kreditinstituten wird ihren Kundinnen und Kreditnehmern ein Kontokorrentkredit ohne größere Schwierigkeiten gewährt.

Aufgrund der hohen Flexibilität der Kontokorrentkredite sind die Zinssätze entsprechend hoch. Diese bewegen sich bei nahezu allen Kreditinstituten im dreistelligen Prozentbereich, meist zwischen 12 und 15 vH. Die Kontokorrentkredite sollten daher nicht unüberlegt in Anspruch genommen werden, da sonst eine schnelle Einbuße von Privaten in die Verschuldungsfalle erfolgt. Die Mehrheit der Kreditinstitute lässt zu, dass das Bankkonto über den Kontokorrentkredit hinaus überzogen wird.

Dann sind die entstandenen Aufwendungen noch größer und können rasch zu größeren Finanzengpässen oder sogar zum Privatkonkurs werden. Es kann für Konsumenten ratsam sein, eine Schuldenberatung aufzusuchen, die dazu beiträgt, eine permanente Kontoüberziehung und die damit einhergehenden erhöhten Zinsen zu vermeid.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum