Zinssatz Kredit

Zinskredit Kredit

Das neue Online-Darlehen - schneller und komfortabler als je zuvor: Unsere Übersicht über die aktuellen Zinssätze für Immobilienfinanzierungen gibt Ihnen den notwendigen Überblick beim Vergleich der Angebote. Ein Überblick über unsere aktuellen Zinssätze und Gebühren im Bereich der Privatkredite: Ein Teil der Mittel wird im Auftrag des Freistaates Bayern von der Bayerischen Landesbodenkreditanstalt bereitgestellt. Der Londoner Geldmarkt ist bereit, sich gegenseitig unbesicherte Kredite in US-Dollar zu gewähren.

Refinanzierungsverlust und Margenverlust - was ist das?

Wenn ein Schuldner oder Schuldner beschlossen hat, sein Kredit an die Hausbank vorzeitig zurückzuzahlen, wird er vorzeitig fällig und muss mit einer VFE - Prepayment Strafe - für sein Kreditgeschäft vom Kreditgeber gerechnet werden. Für die Berechnung der Summe der Frührückzahlungsgebühr ist die Summe der Refinanzierungsverluste und Margenverluste zu berücksichtigen, auf die sich die Kreditinstitute bei der Berechnung der Gebühr für die Frührückzahlung stützten.

Kurzfassung: Information über Refinanzierungsverlust und Margenverlust für schnelle Leser: Die Frührückzahlungsstrafe für ein vorzeitig zurückzuzahlendes Kredit- oder Vorschussgeschäft besteht aus Refinanzierungsverlust und Margenverlust. Refinanzierungsverluste entstehen bei der Ermittlung der Zinsdifferenz zwischen den verschiedenen Zinssätzen zu Beginn des Vertrages und am Ende des Vertrages über die verbleibende Laufzeit, wenn der Zinssatz bei vorzeitiger Tilgung der Kreditverbindlichkeit niedriger ist als bisher.

Weshalb fallen bei Kreditinstituten Refinanzierungs- und Margenverluste an, wenn ein Kredit zu früh zurückgezahlt wird? Bei vorzeitiger Tilgung eines Darlehens kann eine Hausbank sowohl Refinanzierungs- als auch Margenverluste erleiden. Im Kreditfall kann vom Kreditgeber eine Vorauszahlungsstrafe als Entschädigung für den Darlehensnehmer gefordert werden, da der Kreditgeber bei vorzeitiger Tilgung oder Beendigung des Vertrags einen Verlust der Planverzinsung erleidet.

Es gibt zwei Schadensarten, sobald ein Darlehensnehmer beschließt, ein Kredit zurückzuzahlen oder ein Kredit zu gewähren: Im Falle eines festverzinslichen Darlehens werden bei Vertragsabschluss Zinssätze zu einem Festzinssatz festgelegt. Der Zinssatz ändert sich während der Dauer nicht. Damit dies gewährleistet ist, muss sich die betreffende Hausbank neu finanzieren und auch die im Darlehensvertrag vereinbarten Termine einhalten.

Die Umfinanzierung bezieht sich daher auf den Prozess, in dem die Kreditgeber üblicherweise Gelder von der Notenbank selbst beziehen, d.h. einen Kredit aufnehmen, um einen solchen Kredit an einen Bankkunden auszustellen. Daher müssen die Kreditanstalten auch Termine und Zinsen einhalten. Ist der Zinssatz nun marktgerecht gesunken, erleidet die Hausbank einen Verlust - den Refinanzierungsverlust - aus der Differenzbeträge der verschiedenen Zinsen innerhalb der Restlaufzeit.

Die Margenverluste sind ihrerseits auf den Ertrag der finanzierenden Banken zurückzuführen. Der Zinssatz ist niedriger, da Einzahlungen weniger Zins verdienen als Ausleihungen. Dies führt auch zu einer Gewinnminderung. Im Bankensektor bezeichnet der Ausdruck "Einlagen" die Mittel, die ein Finanzinstitut von einem Bankkunden oder einer anderen Institution erhält. Margen- und Refinanzierungsverluste können z.B. durch eine Einigung über die außerplanmäßige Rückzahlung vermieden werden.

Der Kreditnehmer erhält daher für die vorzeitige Tilgung seines Darlehens eine Vorauszahlungsstrafe, wenn die Hausbank dadurch den oben beschriebenen Margen- und Refinanzierungsverlust erleidet. Der Betreffende kann aber unter bestimmten Voraussetzungen auch eine vorzeitige Rückzahlungsentschädigung durch vorzeitige Tilgung oder Beendigung des Kreditvertrags vermeiden, z.B. wenn er zuvor falsche Anweisungen zum Widerruf erhalten hat.

Ein weiterer Weg, die vorzeitige Rückzahlung zu umgehen, kann eine außerplanmäßige Rückzahlung sein, bei der dem Darlehensnehmer die Zahlung der verbleibenden Schulden in größeren, aber niedrigeren Tranchen eingeräumt wird.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum